E-Mail an Yannic Fischer:

Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden

23.07.2017 Sonntag Einsatz: Zwei vermisste Kinder in einem Kanu

Am Sonntag Abend wurde unsere Ortsgruppe zu einem Einsatz auf der Wümme bei Fischerhude alarmiert. Stichwort waren zwei vermisste Kinder in einem Kanu auf der Wümme. Nachdem ein begleitendes Kanu gekentert war, hatte man sich beide Boote verloren und nicht mehr zueinander gefunden. So kam es zur Alarmierung der Rettungskräfte. Nach kurzer Suche konnte jedoch festgestellt werden, dass alle Beteiligten wohlauf sind und der Einsatz beendet werden.

Nur zwei Minuten später kam es im Landkreis Verden zu einer zweiten Alarmierung für die Wasserrettungskräfte. Da sich unsere Gliederung bereits im Einsatz befand, wurde die Ortsgruppe Verden zu diesem Einsatz alarmiert. So konnten beide Einsätze durch die Aufstellung der Wasserrettungskräfte der DLRG im Landkreis Verden gleichzeitig bedient werden. Auch dieser Einsatz konnte nach kurzer Zeit ohne Personenschäden beendet werden.

Alarmierung: 18:46 Uhr Einsatzende: ca. 20.30 Uhr

Eingesetzte Kräfte: 11 Helfer, Einsatztauchtrupp, Bootstrupp

Weitere Kräfte: Polizei, Feuerwehr Quelkhorn/Fischerhude, DRK OV Ottersberg, RTH Christoph 6, Hubschrauber Polizei

Kategorie(n)
Einsatz

Von: Yannic Fischer

zurück zur News-Übersicht